AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
    1. Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen
      1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der offpeak GmbH, Feldstrasse 65, 63128 Dietzenbach (im Folgenden kurz "offpeak" genannt) und dem Kunden (im Folgenden kurz "Kunde" genannt) im Hinblick auf über die Webseite www.offpeak.de (im Folgenden kurz "Webseite") geschlossene Verträge gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
      2. Widersprechende, abweichende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn offpeak stimmt deren Geltung ausdrücklich zu. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn offpeak in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen des Kunden Leistungen vorbehaltlos ausführt.
      3. Alle Angaben, die der Kunde im Reservierungsprozess macht, müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein. Die Registrierung erfordert das Mindestalter des Nutzers von 18 Jahren. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht nicht.
    2. Reservierung und Voucher
      1. offpeak stellt unter der URL www.offpeak.de eine Plattform zur Verfügung, über die Kunden bei teilnehmenden Restaurants (im Folgenden kurz "Restaurantpartner" genannt) gegen Erhebung einer Buchungsgebühr einzelne Tische zu bestimmten Zeiten reservieren können.
      2. Der Kunde erhält bei einer Reservierung über die Webseite zudem einen Rabattgutschein (im Folgenden kurz "Voucher" genannt) für Speisen, welcher zu der gewählten Reservierungszeit einlösbar ist. Der Voucher berechtigt den Kunden zu einem Rabatt in Höhe von 50% auf die bestellten Speisen für zwei bis zu vier Personen pro Buchung. Der Voucher ist nicht auf Getränke anrechenbar.
      3. Aussteller des Vouchers ist ausschließlich das jeweilige teilnehmende Restaurant. offpeak vermittelt lediglich die Leistungen des teilnehmenden Restaurantpartners.
      4. Die Erfüllung der vermittelten Leistung als solche stellt keine Leistungspflicht von offpeak dar. Die Durchführung der Reservierung sowie die Einlösung des Vouchers obliegt alleine dem jeweiligen Restaurantpartner. offpeak hat daher auch keinen Einfluss auf die Bedingungen der Inanspruchnahme und Durchführung der vermittelten Reservierung und/oder die Darstellung sowie Leistungen des Restaurantpartners und kann insoweit keinerlei Haftung übernehmen.
    3. Registrierung
      1. Der Kunde hat zunächst ein Nutzerkonto anzulegen und sich zu registrieren. Die Registrierung ist Voraussetzung für die Nutzung der Webseite und erfolgt unter Zustimmung zu diesen Geschäftsbedingungen sowie der Datenschutzerklärung und unter wahrheitsgemäßer Angabe der geforderten Daten. Eine Anmeldung im Namen eines Dritten – unabhängig von dessen Einverständnis – sowie die Mehrfachanmeldung eines Nutzers unter verschiedenen Namen sind nicht zulässig. offpeak behält sich die Überprüfung der bei der Registrierung angegebenen Daten durch geeignete Maßnahmen vor. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht.
      2. Der Kunde muss seine Zugangsdaten, insbesondere das von ihm gewählte Passwort geheim halten. Der Kunde ist verpflichtet, offpeak umgehend zu informieren, wenn Anhaltspunkte dafür ersichtlich sind, dass die Zugangsdaten unberechtigt verwendet werden können.
    4. Sperrung
      1. offpeak stehen jederzeit insbesondere folgende Rechte zu:
        Löschung des jeweiligen Nutzerkontos,
        Sperrung des Nutzers und Ausschluss von der Webseite.
        Dies gilt insbesondere, jedoch nicht abschließend, wenn und soweit ein Kunde gegen die ihm obliegenden Pflichten gem. dieser Geschäftsbedingungen verstößt.
      2. Etwaige bereits über die Webseite geschlossene Verträge bleiben – sofern nicht ausdrücklich anders mitgeteilt – unberührt.
    5. Vertragsschluss
      1. Das Angebot über die Webseite stellt kein bindendes Angebot von offpeak auf Abschluss eines (Vermittlungs-) Vertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, ein Angebot abzugeben. Der Vertrag zwischen dem Kunden und offpeak kommt dadurch zustande, dass der Kunde über die Webseite zunächst einen bestimmten Termin bei einem bestimmten Restaurantpartner durch Anklicken auswählt. Er wird zur Eingabe der für den Abschluss des Vertrags relevanten Informationen aufgefordert und über verfügbare Zahlungsarten hingewiesen. Vor Abschluss der Reservierung werden dem Kunden alle für die Reservierung relevanten Informationen zusammengefasst angezeigt. Durch Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig reservieren“ wird die Reservierung bestätigt und der Kunde gibt ein verbindliches Angebot auf Reservierung und Erhalt des Voucher ab. Mit dem Absenden der Reservierung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit offpeak allein maßgeblich an. Liegen spezielle Buchungsbedingungen für ein Restaurant vor, so werden diese dem Kunden nach Bestätigung des Buttons „zahlungspflichtig reservieren“ durch ein sich öffnendes Fenster angezeigt. Der Kunde hat in diesem Fall die Möglichkeit, die Buchung abzubrechen, indem er „Buchung abbrechen“ klickt oder die Reservierung abzuschließen, in dem er erneut den Button „zahlungspflichtig reservieren“ wählt.
      2. offpeak bestätigt den Eingang der Reservierung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Reservierungsbestätigung stellt die Annahme des Vertragsangebotes durch offpeak dar. Nach Zugang eines Vouchers ist der Kunde berechtigt, den Voucher zu dem vereinbarten spezifischen Termin bei dem ausgewählten Restaurantpartner in Anspruch zu nehmen.
    6. Buchungsgebühren
      Für Reservierungen gelten die zum Zeitpunkt der Reservierung geltenden Buchungsgebühren. Alle genannten Buchungsgebühren beinhalten die deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer.
      Eine Rückerstattung der Buchungsgebühr ist nur dann möglich, wenn
      das Restaurant keinen Tisch anbieten kann und der Kunde nicht später als 15 min nach der gebuchten Reservierung eingetroffen bist, oder
      das Restaurant vorab die Buchung storniert.
      Eine Rückerstattung der Buchungsgebühr bei Stornierung durch den Kunden ist nicht möglich.
    7. Erwerb von Gutschriften
      Kunden haben die Möglichkeit, durch bestimmte Handlungen (z.B. Kunden werben Kunden, Social Media Aktivität, etc.) Gutschriften zu erwerben, welche auf etwaige Buchungsgebühren angerechnet werden. Weitere Details finden sich hier.
    8. Übermittlung des Vouchers
      Das Angebot von offpeak gilt nur innerhalb Deutschlands. Die Lieferung des Vouchers erfolgt per Email.
    9. Einlösung des Vouchers, Verlust
      1. Um den Voucher einzulösen, muss der Kunde dem Restaurant den Namen, unter dem reserviert wurde, mitteilen. Eine Kopie der Reservierungsbestätigung mit Voucher (elektronisch oder ausgedruckt) muss mitgebracht und bei Aufforderung vorgelegt werden. Ohne Vorlage des Vouchers/der Reservierungsbestätigung besteht kein Anspruch auf Einlösung.
      2. Es gelten folgende Bedingungen:
        Die Einlösung des Vouchers ist an die Reservierungszeit und das gebuchte Restaurant gebunden. Verspätet sich der Kunde um mehr als 15 Minuten oder erscheint nicht zu der gebuchten Reservierungszeit, verfallen die erworbene Tischreservierung und der Voucher sowie der sich hieraus ergebende Leistungsanspruch ersatzlos.
        Der Voucher kann nicht in Bargeld eingetauscht werden.
        Der Voucher darf nicht weiterverkauft werden.
        Der Voucher kann nicht mit anderen Angeboten/Rabattaktionen des Restaurants kombiniert werden, wenn nicht explizit vom Restaurant festgelegt.
        Eine Stornierung durch den Kunden ist möglich; eine Rückerstattung der Buchungsgebühr ist in diesem Fall nicht möglich.
        Der Voucher ist nur einlösbar, wenn
        im Restaurant gegessen wird - nicht für takeaway/zum Mitnehmen.
        zu den Speisen mindestens ein Getränk pro Person bestellt wird.
        Manche Restaurants haben spezielle Buchungsbedingungen, die dem Kunden vor der zahlungspflichtigen Reservierung explizit angezeigt werden. Es kann folgende speziellen Buchungsbedingungen geben:
        Die Reservierungsbestätigung muss in jedem Fall ausgedruckt mitgebracht werden. Eine elektronische Kopie ist dann nicht ausreichend.
        Vom Speiserabatt ausgeschlossen sind spezielle Gerichte.
        Der reservierte Tisch muss bis zu einer bestimmten Uhrzeit wieder frei sein.
        Es kann maximal eine offpeak-Reservierung pro Kunde und Tag beim selben Restaurant durchgeführt werden. Das Kombinieren mehrerer Reservierungen beim selben Restaurant durch Parallel-Buchungen ist nicht gestattet. offpeak Reservierungen sind ausschließlich für 2-4 Personen gestattet.
        Kunden können nicht das gleiche Restaurant direkt hintereinander buchen.
        Die Tischreservierung und der Voucher sind nicht übertragbar. Sie können ausschließlich durch den buchenden Kunden eingelöst werden, sofern dieser volljährig ist.
      3. Bei Verlust oder Diebstahl des Vouchers übernimmt offpeak keine Haftung für eine möglicherweise unrechtmäßige Einlösung des Vouchers. Die unter Ziff. 12 (Haftung auf Schadensersatz) dieser AGB getroffenen Regelungen bleiben hiervon unberührt.
    10. Zahlungsbedingungen
      Für Reservierungen werden folgende Zahlungsarten angeboten, wobei im Einzelfall vorbehalten bleibt, einzelne Zahlungsarten nicht anzubieten. Alle Bezahlverfahren werden sicher und mit Käuferschutz über PayPal abgewickelt. Sollte es tatsächlich einmal zu einem Käuferschutzfall kommen, so ist es erforderlich, dass der Kunde über ein PayPalKonto verfügt.
      Zahlung per Paypal-Bezahldienst
      Bei Zahlung per Paypal entspricht der Zahlungszeitpunkt dem Zeitpunkt der Reservierung. Der Kunde bezahlt direkt über sein PayPal-Konto und unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com. Nach Bestätigung der Reservierungsdetails wird der Kunde zu PayPal weitergeleitet und gibt dort die Buchungsgebühr frei. Sobald der offpeak-PayPal-Account über die Autorisierung des Kunden informiert wurde, erfolgt die Zustellung der Reservierungsbestätigung/des Vouchers per eMail.
      Zahlung per Kreditkarte – Abwicklung über PayPal
      Bei Zahlung per Kreditkarte entspricht der Zahlungszeitpunkt dem Zeitpunkt der Reservierung. Auch hier wird der Kunde automatisch zum sicheren Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet, wo die Kreditkarteninformationen eingegeben werden. PayPal führt die Buchung aus und belastet die Kreditkarte direkt mit dem zu zahlenden Betrag. Im Fall einer Zurückweisung der Kreditkartenabbuchung verpflichtet sich der Kunde, innerhalb von 10 Tagen den Preis zzgl. eventuell angefallener Kosten zu zahlen. Zu diesen Kosten gehören u.a. die Kosten, die aufgrund des Widerrufs der Kreditkartenabbuchung entstehen.
      Lastschrift – Abwicklung über PayPal
      Auch hier wird der Kunde automatisch zum sicheren Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet. Bei jeder einzelnen Zahlung autorisiert der Kunde PayPal durch Eingabe des Namens, Geburtsdatums und IBAN-NR, den Rechnungsbetrag von dem jeweiligen Kunden-Bankkonto binnen einiger Tage abzubuchen. PayPal geht in Vorleistung für den Kunden und überweist das Geld direkt an offpeak und holt sich dieses dann durch Abbuchung vom KundenKonto zurück.
      Hinweis: PayPal erhebt eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro an den Kunden, wenn eine Lastschriftenzahlung nicht durchgeführt werden kann, z.B., weil das Kunden-Konto nicht ausreichend gedeckt ist.
    11. Verfügbarkeit der Webseite
      offpeak strebt eine hohe Verfügbarkeit der Webseite an. Der Kunde ist sich jedoch darüber im Klaren und stimmt zu, dass insbesondere folgende Zeiten die Verfügbarkeit der Webseite einschränken können:
      Zeiten der Nichtverfügbarkeit, die auf von offpeak nicht beeinflussbaren Störungen des Internet oder auf sonstigen von offpeak nicht zu vertretenden Umständen, insbesondere auf höherer Gewalt beruhen;
      Zeiten der Nichtverfügbarkeit wegen Wartungsarbeiten an der Webseite.
    12. Haftung auf Schadensersatz
      1. offpeak haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nur nach Maßgabe der folgenden Ziffern 12.2 bis 12.4.
      2. offpeak haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von offpeak oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden wegen der Nichteinhaltung einer von offpeak gegebenen Garantie oder zugesicherten Eigenschaft oder wegen arglistig verschwiegener Mängel.
      3. offpreak haftet unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch ihn oder einen seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentliche Pflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
    13. Ausschluss des gewerblichen oder kommerziellen Weiterverkaufs von Vouchern
      Jeder gewerbliche oder kommerzielle Weiterverkauf des Vouchers ist untersagt.
    14. Datenschutz, Geheimhaltung
      Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass offpeak personenbezogene Bestands- und Nutzungsdaten in maschinenlesbarer Form im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses erhebt, verarbeitet und nutzt. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.
    15. Pflichtinformationen für Verbraucher
      1. Ein Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 vorliegend nicht.
      2. Als Online-Unternehmen ist offpeak dazu verpflichtet, den Kunden als Verbraucher auf die Plattform zur OnlineStreitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist über folgenden Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr. offpeak nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.
    16. Keine Haftung für die Inhalte fremder Websites
      offpeak verweist ggf. auch zu anderen, externen Seiten im Internet („Links“). Auf Inhalt und Gestaltung dieser Seiten hat offpeak jedoch keinen Einfluss. offpeak macht sich daher die Inhalte sämtlicher verlinkten Seiten auch nicht zu eigen. Dies gilt für sämtliche auf unserer Webseite enthaltenen Links auf Webseiten Dritter.
    17. Allgemeine Bestimmungen
      1. Der Kunde kann diese AGB auf www.offpeak.de einsehen. Zudem kann dieses Dokument ausgedruckt oder gespeichert werden, indem die übliche Funktion des Internetdiensteprogramms (=Browser: dort meist "Datei" -> "Speichern unter") genutzt wird. Der Kunde kann sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem er hier klickt. Zum Öffnen der PDF-Datei wird das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format beherrschen, benötigt.
      2. Erfüllungsort ist Dietzenbach. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen aus Verträgen ist Offenbach am Main.
      3. Auf alle Streitigkeiten in Verbindung mit der Nutzung der Webseite findet, unabhängig vom rechtlichen Grund, ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss aller Bestimmungen des Kollisionsrechts, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung.
Zurück zur Startseite
Wird geladen...